Andreas Odendahl siegt beim Pokal- und Wanderkettenschießen

Das diesjährige Pokal- und Wanderkettenschießen des Norfer Hubertuscorps am 7.November auf dem Schießstand im Haus Derikum verlief für unseren Zug äußerst positiv. Unser Andreas Odendahl konnte den Wettkampf mit 98 Ringen vor Werner Bischoff vom Zug "Immer treu" für sich entscheiden und trägt somit im nächsten Jahr die Wanderkette. Unser Frank Vieten konnte mit dem 3.Platz bei 97 Ringen ebenso überzeugen. Bei den Jungschützen konnte sich unser Marc Vieten mit 93 Ringen ebenfalls den ersten Platz sichern. Aber auch hier ging der dritte Platz an unseren Zug. Chrissi Kamp sicherte sich diesen mit 88 Ringen. In der Zugwertung mussten wir uns leider unseren Freunden vom Zug "Immer treu" geschlagen geben und sicherten uns somit den 2.Platz. Wir gratulieren an dieser Stelle nochmals den siegreichen Schützen.