Frank Vieten ist neuer Hubertuskönig

Das hat es wohl seit Bestehen der Norfer Bruderschaft noch nicht gegeben. 2 Corpskönige aus einem Zug!!! Nachdem unser passives Mitglied Frank Sausner am 16.Juni neuer Jägerkönig werden konnte, machte es ihm unser Frank Vieten bei den Hubertusschützen nach.

Das Norfer Hubertuscorps hatte sich am 23.Juni am Schießstand im "Von-Waldthausen-Stadion" eingefunden um sein alljährliches Corpsschiessen auszutragen. Hatten die Jäger eine Woche zuvor noch Pech mit dem Wetter, konnten wir uns über strahlenden Sonnenschein erfreuen.

Wie gewohnt begann der Nachmittag um 14:00 Uhr mit der Ermittlung des Traditionskönigs. Hierzu waren in diesem Jahr auch 2 ehemalige Corpskönige der Einladung gefolgt, die schon lange nicht mehr aktive Mitglieder sind. So traten dann 10 ehemalige Corpskönige an um den "König der Könige" auszuschiessen. Wie auch im vergangenen Jahr konnte sich hierbei Heinrich Küntzel vom Zug "För de Freud" mit dem 39.Schuss über den Sieg freuen.

Im Anschluss wurden die Zugführer zur Auslosung für das Pfänderschiessen gebeten und es kam zu folgenden Ergebnissen:

Kopf:                     Wilfried Müller, För de Freud, 17. Schuss

rechter Flügel:      Manni Jungmann, Lustige Jungs, 27. Schuss

linker Flügel:        Klaus-Dieter Wiedenhöfer, För de Freud, 5.Schuss

Schweif:               Frank Buttler, Gut Drauf, 7.Schuss

Nach einer kleinen Pause ging es mit 2 Neuerungen weiter!!!. Erstmals wurde ein Gäste- und auch ein Damenvogel ausgeschossen und man kann mit Recht behaupten, dass dieses gut angenommen wurde. Besonders der Zulauf der anwesenden Damen war überwälltigend. Somit kann man davon ausgehen, dass es diese Wettbewerbe auch in Zukunft weiter geben wird.

Als hier die Sieger ermittelt und die Preise verteilt waren ging es zum vermeindlich wichtigesten Wettbewerb über. Der Ermittlung des neuen Hubertuskönigs 2012 / 2013.

Hier gab es in diesem Jahr 2 Bewerber. Werner Bischoff vom Zug "Immer treu" und unser Frank. In einem harten und spannenden Wettkampf konnte sich Frank schließlich mit dem 78.Schuss die Königswürde sichern. Nicht nur ihm sondern auch seiner Lebensgefährtin Martina und seiner Tochter Alina war die Freude anzusehen. Nach der Proklamation hatte er auch schon die ersten Aufgaben zu bewältigen. So wurden zunächst die erfolgreichen Pfänderschützen und im Anschluss die Sieger des Pokal- und Wanderkettenschiessens ausgezeichnet. Als Ministerpaar ernannte er den Hauptmann Frank Hoppe und dessen Lebensgefährtin Marion Gödel.

Der neue König entschied sich mit den anwesenden Gästen am Schießstand zu bleiben und so wurde noch bis in den späten Abend vor Ort gefeiert.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 03. Juli 2012 um 01:03 Uhr  

« < April 2018 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Wir empfehlen: