Hans-Jürgen Müller ist neuer Hubertuskönig

Nach 2 vergeblichen Anläufen in den letzten beiden Jahren hat er es endlich geschafft. Unser Hans-Jürgen Müller konnte in diesem Jahr den Vogel von der Stange holen und ist somit neuer Corpskönig der Norfer Hubertusschützen. Am 25.Juni 2011 war es wieder soweit. Das Corpsschiessen des Norfer St.-Hubertuscorps fand wie gewohnt auf dem Schießstand im "Von-Waldthausen-Stadion" statt.

Hatte es das Wetter im vorherigen Jahr noch sehr gut mit uns gemeint, war diesmal schlechteres Wetter vorhergesagt. Wir als Hauptmannszug trafen uns darum am frühen Nachmittag, um Zelte, Tische, Bänke, Pavillions, Grill und Theke aufzubauen. Denn schließlich wollte man den Schützen und Gästen trockene Sitz- und Stehgelegenheiten bieten. Hierbei wurden wir erneut fleißig von einzelnen Schützen anderer Züge unterstützt. Besonders erwähnt werden muss hierbei der organisatorische Auftritt von Frank Sausner beim Aufbau der Zelte. Nachdem auch das letzte Zelt stand war alles vorbereitet. Die Schießwettbewerbe am Nachmittag konnten in Angriff genommen werden.

Leider traf die Wettervorhersage zu und so begann um 14:00 Uhr bei nass-kaltem Wezzer der erste Schießwettbewerb. Der König der Könige sollte ermittelt werden. Hier konnte sich dann Heinrich Küntzel vom Zug "För de Freud" die Würde des Traditionskönigs sichern.

Zur musikalischen Untermalung der Schießwettbewerbe marschierte das Tambourcorps Germnai Norf auf.

Im Anschluss versammelten sich die Zugführer beim 1.Schießwart Wilfried Müller um die Schießreihenfolge zum Pfänderschiessen auszulosen. Folgende Schützen konnten sich in einem spannenden Wettkampf ein Pfand sichern:

Kopf:          Frank Vieten (Gut Drauf), 12.Schuss

li. Flügel:   Andre Weiler (För de Freud), 2.Schuss

re.Flügel:   Helmut Tschirlich (För de Freud), 3.Schuss

Schweif:    Stefan Müller (För de Freud), 4.Schuss

Nach einer kleinen Pause wurden dann Bewerber zum Königsvogelschuss gesucht. Anders als in den letzten Jahren konnte sich aber nur ein Schütze finden, der auf den Königsvogel schiessen wollte.

Nach Abgabe des Ehrenschusses durch die Ex-Majestät Markus Wellenberg begann nun unser Hans-Jürgen den Königsvogel zu zerlegen. Der Vogel fiel mit dem 16.Schuss und Hans-Jürgen war froh, endlich wieder König der Norfer Hubertusschützen zu sein. Mit ihm und seinem Zug freut sich besonders Marion Gödel, die ihm in seinem Königsjahr zur Seite steht.

An dieser Stelle gratulieren wir nochmals allen erfolgreichen Schützen!!!

 

 

 Einige Bilder zum Corpsschiessen befinden sich in der Bildergalerie.....

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 03. Februar 2012 um 17:25 Uhr  

« < April 2018 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Wir empfehlen: